Samstag, 14. Januar 2017

N&I Schamlose Betrachtungen 4 - Bedingung 2: Entblößung von Körper und Seele

Jeder, der sich darum bewirbt, nackt in Blogs aufzutreten, muss verschiedene Bedingungen akzeptieren. Die erste war die Preisgabe der Identität und der damit verbundene Verzicht auf Privatsphäre. Die  zweite Bedingung ist die eigentliche Herausforderung, zumindest für neue Models: Die radikale, öffentliche Preisgabe der sonst sorgsam geschützten Intimität. Für versierte Exhibitionisten ist der öffentliche Nackt-Auftritt vor der Cam etwas ganz Normales und Natürliches. Und sie absolvieren ihn routiniert, lässig und cool, wie ihre tägliche Arbeit. Teil 4 der RSM Serie reflektiert über äußere und innere Entblößungen in der anonymen Öffentlichkeit. 


N&I Schamlose Betrachtungen 4 -

Bedingung 2: Enthüllung desKörpers
und Entblößung der Seele



Sympathischer Blickfang: Francisco mit freundlichem Lächeln und feuchtem Penis.
Der Nackt-Trainer präsentiert kunstvoll-provokativ, was ihm auf dem Foto wichtig ist:
Schamlos zeigt es den prallen Schwanz mit den Eiern und das Gesicht von Francisco.


Bedingung 2: Vollständige Enthüllung des Körpers
Für zumeist junge Männer, die sich zum erstenmal als Model bewerben, ist die zweite Bedingung eine echte Provokation. Es wird von ihnen nicht mehr und nicht weniger erwartet, als sich öffentlich total zu entblößen und ihren splitternackten Körper schamlos vor der Cam zu präsentieren. Diese Enthüllung umfasst mehrere pikante Details unter der professionellen Anweisung des Trainers. Jeder Exhibitionist muss seinen splitternackten Körper in Frontalposition ablichten lassen. Er präsentiert seinen Schwanz in verschiedenen Positionen und natürlich auch in voller Erektionspracht. Der nackte Arsch und das geöffnete Loch sind ebenfalls beliebte Fotomotive für die schamlose Veröffentlichung. Jedes Model zeigt sein Gesicht und darf gern auch freundlich lächeln. Doch das reicht noch nicht aus für den anspruchsvollen Blog NAKED AND INTERVIEWED und seinen kreativen Master-Mind. 


 Gerd präsentiert seinen trainierten, nackten Körper mit Muskelspiel und
prallem Schwanz. Dabei offenbart der Student seine Gefühle und sexuellen Begierden.
  

Intime Offenbarung der Seele
Der Trainer will unbedingt hinter die äußere Fassade des Körpers schauen und dabei tief eindringen in das Seelenleben der Exhibitionisten. Daher fordert er mit der schamlosen Zur-Schau-Stellung des nackten Körpers und der Genitalien - möglichst im Zustand sexueller Erregung - auch radikal die Offenbarung der intimen Befindlichkeiten seiner Models. Als Medium benutz er dazu die Form des Interviews. Per Live-Chat fragt er sein jeweiliges Gegenüber vor der Cam nach seinen Gefühlen und Motivationen. Auf gleiche Weise teilen die Models ihrem Trainer mit, wie sie sich nackt im Blog fühlen. Sie schreiben ihm, warum es ihnen ein Bedürfnis ist, splitternackt von einer anonymen Öffentlichkeit gesehen zu werden, von Fremden und vielleicht auch Bekannten. Der Trainer gibt den Models Anweisungen, macht intime Fotos per Skype und zeichnet den Chat-Verlauf auf. Offenheit und Spontaneität sind sowohl beim schamlosen Fotografieren als auch beim intimen Fragen nicht nur wünschenswert, sondern auch notwendig. So wird eine möglichst große Authentizität erreicht.


Flugbegleiter Matt präsentiert schamlos seinen prallen Ständer  wie eine 
 startbereite Rakete. Und er öffnet provozierend sein Arschloch für Voyeure. 
Entsprechend seiner Denkweise bedeutet ihm seine Privatsphäre überhaupt nichts.


Unterschiedliche Reaktionen der Models
Der exhibitionistsiche Drang ist in den meisten Bewerbern extrem stark ausgeprägt. Daher überwinden sie sehr schnell ihre anfänglichen Hemmungen und Schamgefühle und agieren sehr bald locker und frei vor der Cam. Manchen Models fällt es leicht, ihre Seelenbefindlichkeiten auszudrücken. Andere tun sich schwer, ihr Inneres zu öffnen und ihre Gefühle oder Motivationen angemessen zu formulieren. Leider gibt es auch Models, die einfach nichts Vernünftiges und zur Veröffentlichung Geeignetes sagen können. Ein attraktiver, nackter Körper ist leider noch kein Garant für eine charismatische Persönlichkeit und eine ebenso attraktive Offenlegung des intimen Seelenlebens. 


Jake beim ersten öffentlichen Nackt-Auftritt mit strammem Ständer und Cockring.
Im Gegensatz zu seiner kraftvollen Körper-Erscheinung sind seine Antworten dürftig.


Funktion des Interviews
Neben der natürlichen Neugier-Befriedigung der seelischen Entblößungen, hat das jeweilige Interview noch eine weitere wichtige Erziehungsfunktion. Trainer und Zuschauer wollen erfahren, wie sich ein nackter Mann fühlt, wenn er seine Identität und Privatsphäre aufgibt und gnadenlos der Öffentlichkeit ausgesetzt wird. Eine weitere wichtige Funktion des Interviews ist die Charakterbildung des jeweiligen Exhibitionisten. Er soll sich klar darüber werden, welche Motivationen ihn innerlich bewegen und seine Persönlichkeit bestimmen. Und er soll lernen, sie auch klar und deutlich auszudrücken. Auch dabei unterstützt ihn der Nackt-Trainer.


Interview des Trainers mit Francisco
Trainer: "You have been thinking about exposure before?"
Francisco: "Oh yes. Just a s a sexual dream. 
Being watched makes me horny."
Trainer: "Watched by anonymos people. 
You will never know who see you on there."
Francisco: "I know. Noughty!"
Trainer: "You love that fact?"
Francisco: "Yes."




Interview des Trainers mit Gerd
Trainer: "Die Zuschauer wollen dich nackt sehen. Empfindest du Scham?"
Gerd: "Ein klein wenig."
Trainer: "Wie fühlst du dich?"
Gerd: "Geil."
Trainer: "Genauer."
Gerd: "Meine Eier zucken, wenn sie Lucas Arschloch sehen und wollen darin absahnen.  
Mein Schwanz geht auch steil rauf, wenn jemand anderes Regieanweisungen gibt."

                    TRANSLATION
                    Trainer:  "Viewers want to see you naked. Do you feel ashamed?"
                    Gerd:      "A little bit."
                    Trainer"Why?"
                    Gerd:      "The quality of my pictures and my pose are not as good
                                as those of the other models."
                    Trainer"Training will help."
                    Trainer"How do you feel?"
                    Gerd:      "Aroused."
                    Trainer"Be more precise-"
                    Gerd:      "I get very hot when I see Lucas’ hole, I want to fuck him, 
                               and I love it when someone tells me how to pose."


 Interview des Trainers mit Matt
Trainer: "How did you get to my blog?"
Matt: "I saw it in recommended blogs. I had been looking at exposed blogs. I liked yours the best."
Trainer: "Why?"
Matt: "The guys on yours all seemed to honestly want exposure."
Trainer: "Very true. They all love it. Most do their first exposure in my blog."
Matt: "I can only imagine."
Trainer:  "They don't care much about privacy."
Matt"I'm of the mindset that I don't care much for my privacy."


Die Models auf den Fotos in diesem Beitrag

Francisco aus USA, geb. 22.8.1995, aus San Francisco, homosexuell.
Francisco on N&I  http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/tagged/Francisco

Gerd aus Deutschland, geb. 22.7.1992, aus Osnabrück, homosexuell, Student.

Matt aus Texas USA, geb. 25.10.1990, aus Housten, homosexuell, Flugbegleiter.
Matt on N&I   http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/tagged/Matt

Jake aus UK, geb. 05.02.1993, aus Exeter, homosexuell.
Jake on N&I    http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/tagged/Jake


Der nächsten Beitrag:
N&I Schamlose Betrachtungen 5 -
Bedingung 3: Totaler Kontrollverlust


NAKED AND INTERVIEWED - Tumblr Blog
http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/

NAKED AND INTERVIEWED auf RSM
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/p/blog-page_9.html

Donnerstag, 12. Januar 2017

N&I Schamlose Betrachtungen 3 - Bedingung 1: Preisgabe der Identität

Der besondere Reiz für Exhibitionisten sind die Bedingungen für ihre öffentlichen Nackt Auftritte in Blogs und Foren. Dazu gehören die Preisgabe der Identität, der Verlust der Privatsphäre, die vollständige Entblößung und Zur-Schau-Stellung des Körpers und der Genitalien und der Verlust jeglicher Kontrolle über ihre intimen Fotos. Jeder Bewerber muss diese Bedingungen akzeptieren, um als Model zugelassen zu werden. Teil 3 der RSM Serie reflektiert über die Bedeutung dieser Zulassungsbedingungen.


N&I Schamlose Betrachtungen 3 -

Bedingung 1: Preisgabe der Identität
und Verlust der Privatsphäre


Lucas hat von seinem N&I Trainer die EXPOSURE CARD No. 1 erhalten.
Seine Geilheit zeigt er schamlos durch seinen stramm stehenden Schwanz
und durch sein charakteristisches Lächeln. Interview siehe weiter unten. 


Bedingung 1: Preisgabe der Identität und Verlust der Privatsphäre
Die erste Bedingung heißt konkret: Jeder, der im Tumblr. Blog NAKED AND INTERVIEWED blank zieht,  bekennt sich öffentlich zu seinem Exhibitionismus. Er steht dafür ein mit seiner Person und mit seinem Namen, mit möglichst provozierenden Nacktdarstellungen und auch Gesichtsfotos. Ergänzend zu den Bildern gibt jeder seinen realen Namen an, sein Geburtsdatum, seinen Wohnort und seinen Beruf. Ebenso die sexuelle Orientierung. Heterosexuelle Models werden ausdrücklich als solche bezeichnet. Alle Models, bei denen im Blog keine Angabe über die sexuelle Orientierung steht, sind schwul. Wünschenswert sind weitere persönliche Mitteilungen, z. B. Körpergröße, Gewicht u. ä.  Jeder Exhibitionist verzichtet ausdrücklich auf den Schutz seiner Persönlichkeit und auf seine Privatsphäre. Die persönliche Intimsphäre wird in keiner Weise vertraulich behandelt. Sie wird ganz im Gegenteil vollständig der Öffentlichkeit ausgeliefert. In der EXPOSURE CARD wird der LEVEL OF PRIVACY mit ZERO angegeben. Die Models lieben die Veröffentlichung ihrer Fotos und ihrer Identität und den damit verbundenen Verzicht auf jeden Schutz der Privatsphäre. Das zeigt auch das folgende Interview mit Lucas. Wahre Exhibitionisten macht es nur noch geiler, wenn sie sich selbst schamlos und splitternackt in der Öffentlichkeit sehen. Der freiwillige Verzicht auf den Schutz der Identität und der Privatsphäre ist schon recht erstaunlich. Die Models unterwerfen sich damit total der Macht der schanzgesteuerten sexuellen Begierde.


Interview des Trainers mit Lucas



Respect my Privacy?

Daniel Baler präsentiert sich in schamloser Pose, bittet um
die Respektierung seiner Privatsphäre und dacht dazu in die Cam. 
Trainer & Model zeigen der Öffentlichkeit, dass sie auch Sinn für Ironie haben.
  
 Interview des Trainers mit Daniel Baler




Die Models auf den Fotos in diesem Beitrag

Lucas aus Brasilien, geb. 9.6.1994, aus Port Alegre, homosexuell, studiert Portugiesisch.
Lucas on N&I http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/tagged/Lucas

Daniel Baler aus Kalifornien, geb. 22.02.1992, aus San Diego USA, homosexuell, Bauingenieur.


Der nächsten Beitrag:
N&I Schamlose Betrachtungen 4 -
Bedingung 2: Entblößung von Körper und Seele

NAKED AND INTERVIEWED - Tumblr Blog
http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/

NAKED AND INTERVIEWED auf RSM
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/p/blog-page_9.html